GESCHICHTE & TOPOGRAPHIE


Die Pension Forsthaus Landwehr befindet sich unmittelbar neben dem ehemaligen fürstlich-schaumburg-lippischen Forsthaus Landwehr, das sich heute im Besitz der Familie Herz befindet.

Der heutige Schaumburger Wald mit rund 4500 ha ist der Rest des Dülwaldes, der ursprünglich die gesamte Schaumburger Tiefebene bedeckte. Dieser war ein Grenzwald alter sächsischer Gaue zwischen Minden und dem Steinhuder Meer. Dicht am westlichen Wiedensähler Waldrand verläuft eine Landwehr aus grauer Vorzeit. Sie besteht heute noch aus einem Wall und einem davorliegenden Graben. 

Der Schaumburger Wald liegt direkt östlich der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen im Nordwestteil des Landkreises Schaumburg unweit östlich der Weser, südlich der Rehburger Berge und nordwestlich des Mittellandkanals. Er erstreckt sich zwischen Wölpinghausen im Norden, Pollhagen und Meerbeck im Osten (östlich davon liegt die Kreisstadt Stadthagen), Bückeburg im Süden, der Mittelstadt Minden im Südwesten sowie der Stadt Petershagen und dem Wilhelm-Busch-Dorf Wiedensahl im Westen. Im Norden grenzt er mit den Rehburger Bergen fast an den Landkreis Nienburg.




Holen Sie sich jetzt die
Pension Landwehr Web App!


Einfach den QR - Code mit Ihrem Smartphone scannen.